Sprachreisen nach Kanada

Über Kanada

Der "kleine" Nachbar der USA mit einer Bevölkerungszahl, die kleiner ist als die Spaniens und einer Landausdehnung größer als die der USA ist seit dem 19. Jahrhundert vor allem aus Großbritannien und Frankreich besiedelt worden. Die französische Einwanderung schlägt sich bis heute nieder mit über 20% Kanadiern französischen Ursprungs und der Pflege des Französischen als Landessprache, vor allem in der Provinz Quebec (flächenmäßig so groß wie ganz Westeuropa). Offiziell ist Kanada bis heute ein "Dominion" Großbritanniens mit der britischen Königin als Landesherrin.

Unsere Partner

Das CollegeCouncil-Angebot in Kanada umfasst derzeit die 3 mit dem Greystone College in Vancouver assoziierten Sprachinstitute der International Language Schools of Canada (ILSC) mit einheitlichen Englischprogrammen an ihren Standorten Toronto, Vancouver und Montreal (hier auch Französisch-Angebote).

Über Kanada

Der "kleine" Nachbar der USA mit einer Bevölkerungszahl, die kleiner ist als die Spaniens und einer Landausdehnung größer als die der USA ist seit dem 19. Jahrhundert vor allem aus Großbritannien und Frankreich besiedelt worden. Die französische Einwanderung schlägt sich bis heute nieder mit über 20% Kanadiern französischen Ursprungs und der Pflege des Französischen als Landessprache, vor allem in der Provinz Quebec (flächenmäßig so groß wie ganz Westeuropa). Offiziell ist Kanada bis heute ein "Dominion" Großbritanniens mit der britischen Königin als Landesherrin.

Rund 80% der ca. 32 Millionen Kanadier leben in urbanen Gebieten. Nur 5% der Gesamtfläche des Landes sind klimatisch bedingt landwirtschaftlich nutzbar. Kanada verfügt jedoch über einen großen Reichtum an Bodenschätzen und entsprechenden Industrien; seine Forst- und Fischereiindustrien zählen zu den größten der Welt. Drei Viertel der kanadischen Wirtschaft besteht aus Dienstleistungsbetrieben; ca. 20% aus Fertigungsindustrie aller Art. Eine blühende Tourismusindustrie existiert vor allem im Nordwesten sowie in und um Toronto und Montreal.

Ca. 70% der Kanadier sprechen Englisch; ca. 25% Französisch – meist in der Provinz Quebec. Das an Sprachinstituten gelehrte Englisch ist stark am britischen Englisch orientiert, und auch das Alltagsenglisch ist (leicht verfremdet) britisch. Das kanadische Französisch ist vor allem in der Alltagssprache deutlich vom europäischen Französisch unterschieden in Aussprache, Lexik und Grammatik.

Sie lesen Begriffe wie LMIA, NOC, POE, IEC und etA und fragen sich: Was bedeutet das für mich? Hier erklären wir was hinter den vielen Abkürzungen steckt und welche für Sie wichtig sind.

Visum: IEC / Working Holiday

Die IEC-Visa machen es Staatsbürgern der Schengen-Länder* möglich, ein Jahr lang in Kanada zu arbeiten. Zuerst erstellen Bewerber ein »International Experience Canada (IEC) Profile« sowie einen MyCIC-Account und beantragen damit die Aufnahme in einen oder mehrere der Pools für die drei Visumskategorien. Die kanadische Regierung vergibt nach und nach die »Invitation to Apply« an Mitglieder der Pools. Wer eine solche Einladung erhalten hat, lädt im nächsten Schritt seine Bewerbungsunterlagen hoch.

Die Plätze der Kategorie »Working Holiday« (4.200 für deutsche Staatsbürger), für die man kein Jobangebot in Kanada braucht, sind am meisten nachgefragt und werden als letzte an die Mitglieder der Pools vergeben – für »Working Holiday« wird die Vergabe für 2017 im November 2016 beginnen. Die kanadische Regierung schreibt – und Erfahrung zeigt –, dass es wahrscheinlich auch im Jahr 2017 mehr Bewerber als Plätze für diese Kategorie geben wird.

Antragssteller mit einem Jobangebot bezogen auf ihr Studium / ihre Ausbildung (Kategorie »International Co-op (Internship)«) oder ihre Berufserfahrung (»Young Professionals«) können schon jetzt eine »Invitation to Apply« erhalten. Bei der Kategorie »Young Professionals« muss die angebotene Stelle eine solche sein, dass sie üblicherweise eine Hochschulausbildung oder andere fachliche Ausbildung voraussetzt.

* Deutsche Staatsbürger können sich für alle drei Kategorien bewerben. Siehe die Webseite der Visumsbehörde für mehr Information über das Programm in Ihrem Land. Für Österreichische und Schweizer Staatsbürger ist ein Jobangebot immer für den Antrag erforderlich, da Staatsbürger dieser Länder die Kategorie »Working Holiday« nicht beantragen können.

 
Working Holiday

Diese 12-monatige offene Arbeitserlaubnis (Open Employment Authorisation) erhält jeder deutsche Staatsbürger zwischen 18 und 35 Jahre. Sie können hiermit ohne Jobangebot einzureisen und sich vor Ort eine Arbeit suchen. Diese Kategorie erfordert weniger Bewerbungsaufwand als die anderen zwei und ermöglicht Ihnen die freie Wahl des Arbeitgebers; allerdings erschöpft sich das Kontingent binnen einiger Wochen nach Öffnung des Programms am Anfang des Jahres. Ab April sind also die Visa für den ganzen Rest des Jahres meist bereits vergeben.

International Co-op (Internship)

Um sich für diese Kategorie zu bewerben, müssen Sie immatrikuliert oder in der Ausbildung sein und benötigen ein detailliertes Praktikumsangebot, das inhaltlich zu Ihrem aktuellen Studium oder Ihrer Berufsausbildung passt. Sie erhalten hier eine an Ihren spezifischen Arbeitgeber gebundene Arbeitserlaubnis für maximal 12 Monate. Für österreichische Staatsbürger erlaubt diese Kategorie ab 2015 nur noch Studenten in den Bereichen Forst- und Agrarwirtschaft und Tourismus.

Young Professionals

Um sich für diese Kategorie zu bewerben, benötigen Sie ein detailliertes Stellenangebot, das inhaltlich zu Ihrem abgeschlossenen Studium, Ihrer Berufsausbildung oder Ihrer bisherigen Berufserfahrung passt. Sie erhalten eine an Ihren spezifischen Praktikumsgeber gebundene Arbeitserlaubnis für maximal 12 Monate.

Deutschland Einladungen Einladungen Einladungen
Schweiz   Einladungen  Einladungen
Österreich   Einladungen Einladungen
Belgien Einladungen

Anmeldung

Möchten Sie ein unverbindliches Angebot für eine Sprachreise erhalten? Dann können Sie einfach unser Online-Formular für eine unverbindliche Anfrage verwenden und Ihr Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Wenn Sie bereits ein Preisangebot erhalten haben und sich verbindlich anmelden möchten, können Sie unser PDF-Formular ausfüllen und an Ihren Ansprechpartner schicken. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

Visum

Wer in Kanada einen Sprachkurs machen oder studieren möchte und Staatsbürger eines Landes im deutschprachigen Raum ist, kann bis zu 6 Monate visumsbefreit einreisen oder ein Studentenvisum beantragen. Siehe unten für mehr Information.

Visumfrei Einreisen

Bei Aufenthalten von unter 6 Monaten in Kanada, während der man keiner Arbeit nachgeht, dürfen deutsche, österreichische, schweizer und liechtensteinische Staatsbürger visumsfrei einreisen. Einige wenige unentgeltiche Freiwilligenstellen bilden eine Ausnahme zu dieser Regel.

Studentenvisum

Bei Studienaufenthalten von 6 Monate oder mehr in Kanada müssen Sie ein Studentenvisum beantragen. Der Antrag verläuft online in mehreren Schritten. Sie müssen in aller Regel weder Papierunterlagen einreichen noch ein Konsulat besuchen.

Versicherung

Für einen Auslandsaufenthalt außerhalb der EU brauchen Sie eine Versicherung, die den Anforderungen Ihres Ziellandes genügt. Hierfür sind Ihre genauen An- und Abreisedaten erforderlich. Nachdem Sie Ihre Flüge gebucht haben, geben Sie bitte mit unserem Online-Formular Ihre Reisedaten an, wenn Sie über CollegeCouncil eine Versicherung buchen möchten. Auf der verlinkten Seite finden Sie auch weitere Informationen zu den Leistungen und Versicherungspaketen.

Sprachinstitut
GE*

GE

General English

Der Allround-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene: Im Unterricht werden alle Aspekte einer allgemeinsprachlichen Schulung berücksichtigt: Lese- und Hörverständnis, schriftlicher Ausdruck und aktives Sprechen. Rollenspiele, Dialogübungen und Erweiterung des Wortschatzes stehen dabei ebenso auf dem Programm wie Aussprache- und Grammatikübungen sowie Informationen über Kultur, Gesellschaft und Politik Ihres Gastlandes. Meistens ist auch die Belegung diverser Wahlfächer möglich. Mit diesem Kurs schaffen Sie zudem eine hervorragende Ausgangsbasis für ein gutes Abschneiden beim TOEFL oder anderen Sprachtests.

AE*

AE

Academic English

Diese Kurse richten sich an alle, die sich entweder auf ein Studium an einer englischsprachigen Universität vorbereiten möchten oder ihr Englisch für persönliche oder berufliche Zwecke aufbessern möchten und dabei eine anspruchsvolle, eher akademische Herangehensweise bevorzugen. Neben der Verbesserung Ihres mündlichen und schriftlichen Ausdrucks üben Sie die wichtigsten wissenschaftlichen Arbeitstechniken wie z.B. Literaturrecherche, Zitieren von Quellen, Essay Writing und die mündliche Präsentation Ihrer Arbeitsergebnisse in Vortrag und Diskussion. Ideal auch zur Vorbereitung für Sprachtests wie TOEFL oder IELTS.

BE*

BE

Business English

Kurse mit Schwerpunkt Geschäftsenglisch machen Geschäftsleute mit zumeist mittleren oder fortgeschrittenen Englischkenntnissen sprachlich fit für die wichtigsten Kommunikationssituationen des internationalen Geschäftsalltags wie z.B. Sitzungen, Verhandlungen, Telefongespräche, Präsentationen oder die schriftliche Korrespondenz. Außerdem erhöht sich Ihre Sensibilität für die kulturellen Unterschiede, die bei internationalen Geschäftskontakten stets zu beachten sind. Zum Kursprogramm gehören fast immer Gastvorträge und Besuche bei lokalen Unternehmen.

IE*

IE

IELTS Preparation

Das IELTS Examen ist häufig Zugangsvoraussetzung für das Studium an einer Hochschule vor allem in Großbritannien, Australien und Neuseeland, wird aber alternativ zum TOEFL auch zunehmend in den USA akzeptiert. Ein Vorbereitungskurs macht Sie mit den verschiedenen Teilen der Prüfung vertraut und trainiert Ihre Sprachfertigkeiten gezielt für die einzelnen Bereiche.

E+*

E+

English Plus

Unter dem Stichwort „English Plus“ verstehen wir integrierte Kurse, die Ihnen über den allgemeinen Sprachunterricht hinaus die Möglichkeit geben, sich in einem bestimmten Fachgebiet fortzubilden, ohne dafür einen Extrakurs besuchen zu müssen: Die Palette reicht von Kursen mit kulturellem bzw. landeskundlichem Schwerpunkt über Englischunterricht in Kombination mit kreativer Betätigung etwa in den Bereichen Kunst und Design bis hin zu Angeboten für passionierte Sportler mit Skilaufen, Gleitschirmfliegen oder Tauchen.

FE*

FE

Fachliches Englisch

In fachsprachlichen Englischkursen erlernen Sie wichtiges Fachvokabular für verschiedene berufliche Spezialgebiete wie z.B. Medizin oder Jura und üben Kommunikationssituationen, die für diese Berufsfelder typisch sind.

ESL Wilderness Ranch
Gold Bridge, British Columbia
International Language Schools of Canada, Montreal
Montréal , Quebec
International Language Schools of Canada, Toronto
Toronto , Ontario
International Language Schools of Canada, Vancouver
Vancouver , BC

Suche

Fragen Sie mich!

Dr. Kurt Gamerschlag
Tel: 030 - 240 8697-0
Fax: 030 - 257 627 33
kg@college-council.de