Achtung: Wir arbeiten zur Zeit aus dem Home Office. Wir sind per E-Mail zu erreichen. Wenn Sie telefonische Beratung benötigen, schreiben Sie uns bitte mit Ihrer TelNr. Wir rufen zurück!!

University of California, Los Angeles

Los Angeles - Stadt der Engel - weltweites Symbol für Showbusiness und Glamour, ist auch die Heimat der 1919 gegründeten University of California Los Angeles (UCLA), einer der besten Hochschulen in den USA. Der weitläufige, parkähnliche Campus der UCLA liegt am Fuße der Santa Monica Mountains zwischen den Stadtteilen Bel Air und Westwood Village. Von dort sind die berühmten Pazifikstrände und die sehenswerten Stadtteile Beverly Hills und Hollywood leicht zu erreichen. Mit 81 Fachbereichen, 37.000 Vollzeit-Studierenden, 7,5 Mio. Büchern in den Bibliotheken, olympischen Sportanlagen, Cafés, Läden und vielen Freizeiteinrichtungen ist die Universität eine Stadt in der Stadt.

Das American Language Center (ALC) besteht seit mehr als 25 Jahren und hat erst vor kurzem ein brandneues Computer-Sprachlabor eingerichtet, in dem den Sprachschülern neueste digitale Lernsoftware zur Verfügung steht. Die räumliche Nähe zum UCLA-Campus - das ALC liegt nur rund 10 Minuten entfernt - ermöglicht einen guten Einblick in das amerikanische Universitätsleben.

Kursangebot

Beschreibung

Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich entweder auf ein Studium an einer englischsprachigen Universität vorbereiten möchten oder ihr Englisch für persönliche oder berufliche Zwecke aufbessern wollen und dabei eine anspruchsvolle, eher akademische Herangehensweise bevorzugen. Zum Kursprogramm gehören z.B. Gruppenarbeit, Podiumsdiskussionen oder spielerische Kommunikations- übungen zu Wahlthemen wie American Slang, Kurzgeschichten, Theater, Film, Business oder aktuelle Nachrichten aus Politik und Gesellschaft der Vereinigten Staaten. Ebenfalls möglich: Vorbereitung auf den TOEFL-Test.

Erforderliche Vorkenntnisse A1
Kursdauer 6, 10, 12, 18, 24 Wochen
Wochenstunden 23
Mindestalter 18
Beispielpreis ab € 6.470 für 6 Wochen
Beschreibung

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf der Verbesserung der mündlichen Kommunikationsfähigkeit, d.h. des Hörverständnisses und des aktiven Sprechens in einer Vielzahl von praktischen Situationen. Er eignet sich somit hervorragend für alle, die privat oder im Beruf viel auf Englisch kommunizieren müssen. Die Hörbeispiele stammen unter anderem aus den Bereichen Werbung, Comedy, TV, Film und Medien, aus der geschäftlichen Kommunikation sowie aus dem aktuellen Zeitgeschehen. In kleinen Diskussionsrunden, bei denen garantiert jede(r) zu Wort kommt, üben Sie Aussprache, Satzbau und neue Vokabeln.

Erforderliche Vorkenntnisse Keine Sprachkenntnisse vorausgesetzt
Kursdauer 3, 4, 8, 12, 24, 36 Wochen
Wochenstunden 20
Mindestalter 18
Beispielpreis ab € 4.870 für 4 Wochen

Weitere Informationen

Die Beispielspreise sind inklusive eines Aufenthalts bei einer kalifornischen Gastfamilie mit Frühstück und Abendessen. Für einen Aufpreis sind auch Wohnungen mit oder ohne Mitbewohnern buchbar.

Sprachkurse mit maximal 18 Stunden pro Woche

Man benötigt KEIN VISUM für Sprachkurse mit maximal 18 Stunden pro Woche ("Ferienkurse"), die nicht länger als maximal 12 Wochen dauern. Für solche Sprachkurse müssen Sie sich nur online für die Einreise in die USA registrieren. (Kosten der so genannten ESTA-Registrierung: 14 USD, zahlbar mit Kreditkarte). Möglich ist eine solche Online-Registrierung als USA-Tourist auch relativ kurzfristig bis etwa 1 Woche vor Einreise in die USA.

Bevor Sie eine solche Registrierung vornehmen, können Sie über einen ESTA-Prüfer herausfinden, ob Sie überhaupt zur Registrierung berechtigt sind. Sie fallen dabei unter die Kategorie "Besucher", wenn Sie einen Kurs bis 18 Wochenstunden mit einer Kursdauer von unter 90 Tagen machen wollen.

Sprachkurse mit mehr als 18 Stunden pro Woche

Für alle Sprachkurse in den USA mit mehr als 18 Wochenstunden Unterricht besteht VISUMSPFLICHT.

Für diese Sprachkurse muss ein "F1 Study Visa" beantragt werden. Das Antragsformular für dieses Visum bekommen Sie nach Ihrer Anmeldung vom durchführenden Sprachinstitut über CollegeCouncil. Da die Beantragung einen persönlichen Termin in der Botschaft bzw. im Konsulat der USA in Berlin, Frankfurt oder München erfordert, planen Sie bitte mindestens 6 Wochen Vorlauf in der Beantragungszeit ein. Das F-1 Visum kostet inkl. SEVIS-Gebühren 300 USD.

Für die Einreise in die USA brauchen Sie einen maschinenlesbaren Reisepass.

Für den Visumantrag wird eine Gebühr fällig, die Machine Readable Visa Fee, kurz MRV. Sie liegt derzeit bei US$ 160. Die Bezahlung erfolgt über den Visa-Dienstleister CGI Stanley. Dafür ist es erforderlich, sich auf der Webseite zu registrieren. Mögliche Zahlungswege sind Online-Zahlung mit Debit-Karte, Banküberweisung, Sofortüberweisung oder Barzahlung bei der Bank.

Wichtig: Die CGI-Referenz- beziehungsweise Überweisungsnummer notieren! Sie ist für die Terminvereinbarung des Visumgesprächs erforderlich und muss zum Gespräch mitgebracht werden.

Wer ein F-Visum für einen Sprachkurs oder ein anderes Studium in den USA beantragt, ist verpflichtet, die sogenannte SEVIS-Gebühr (Student and Exchange Visitor Information System) zu entrichten. Zur Zeit beträgt diese US$ 200. Diese Gebühr kann CollegeCouncil für die Teilnehmer entrichten.

Für einen Sprachaufenthalt oder ein Studium außerhalb der EU benötigen Sie eine Versicherung, die den Anforderungen Ihres Ziellandes genügt. Die Deckungssummen der deutschen gesetzlichen Versicherung reichen für die USA NICHT aus.

Wir können für Sie eine private Gruppenversicherung über die Allianz-Versicherung abschließen. Hierfür sind Ihre genauen An- und Abreisedaten erforderlich. Nachdem Sie Ihre Flüge gebucht haben, geben Sie bitte mit unserem Online-Formular Ihre Reisedaten an, wenn Sie über CollegeCouncil diese Versicherung buchen möchten. Auf der verlinkten Seite finden Sie auch weitere Informationen zu den Leistungen und Versicherungspaketen.

Einige Sprachinstitute und Universitäten in den USA haben eine eigene Zwangsversicherung für Ihre Teilnehmer eingeführt, die nicht „abwählbar“ ist, sondern Teil der Einschreibung in die Kurse, auch wenn eine eigene private Versicherung bereits besteht. Um in diesem Fall nicht doppelt versichert zu sein, lässt man die deutsche Versicherung nach Absprache mit der Versicherung am besten „ruhen“.

Möchten Sie ein unverbindliches Angebot für eine Sprachreise erhalten? Dann können Sie einfach unser Online-Formular für eine unverbindliche Anfrage verwenden und Ihr Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Wenn Sie bereits ein Preisangebot erhalten haben und sich verbindlich anmelden möchten, können Sie unser PDF-Formular ausfüllen und an Ihren Ansprechpartner schicken. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Hinweis: Wir schützen Ihre individuellen Daten gem. Datenschutz-Grundverordnung DSGVO. Wenn wir sie nicht für die weitere Einschreibung und Programmarrangements brauchen, vernichten wir sie sofort.