Praktikum in Kanada
Über Kanada

Der "kleine" Nachbar der USA mit einer Bevölkerungszahl, die kleiner ist als die Spaniens und einer Landausdehnung größer als die der USA ist seit dem 19. Jahrhundert vor allem aus Großbritannien und Frankreich besiedelt worden. Die französische Einwanderung schlägt sich bis heute nieder mit über 20% Kanadiern französischen Ursprungs und der Pflege des Französischen als Landessprache, vor allem in der Provinz Quebec (flächenmäßig so groß wie ganz Westeuropa). Offiziell ist Kanada bis heute ein "Dominion" Großbritanniens mit der britischen Königin als Landesherrin.

Rund 80% der ca. 32 Millionen Kanadier leben in urbanen Gebieten. Nur 5% der Gesamtfläche des Landes sind klimatisch bedingt landwirtschaftlich nutzbar. Kanada verfügt jedoch über einen großen Reichtum an Bodenschätzen und entsprechenden Industrien; seine Forst- und Fischereiindustrien zählen zu den größten der Welt. Drei Viertel der kanadischen Wirtschaft besteht aus Dienstleistungsbetrieben; ca. 20% aus Fertigungsindustrie aller Art. Eine blühende Tourismusindustrie existiert vor allem im Nordwesten sowie in und um Toronto und Montreal.

Ca. 70% der Kanadier sprechen Englisch; ca. 25% Französisch – meist in der Provinz Quebec. Das an Sprachinstituten gelehrte Englisch ist stark am britischen Englisch orientiert, und auch das Alltagsenglisch ist (leicht verfremdet) britisch. Das kanadische Französisch ist vor allem in der Alltagssprache deutlich vom europäischen Französisch unterschieden in Aussprache, Lexik und Grammatik.

Teilnahmebedingungen
  • Realschulabsolventen, Abiturienten, Studierende, Hochschulabsolventen, junge Berufstätige
  • Deutsche Staatsbürgerschaft und Wohnsitz in Deutschland (Schweizer und Österreicher können in den Kategorien Internship Co-op und Young Professionals teilnehmen, wofür ein Jobangebot erforderlich ist)
  • Alter zwischen 18 und 35 Jahre bei Antragstellung
  • Mindestens befriedigend + allgemeine Englischkenntnisse (etwa TOEFL 75-80 oder upper B-2 im Europ. Referenzrahmen)
  • Praxiserfahrung und/oder akademische Ausbildung im Fach von erheblichem Vorteil
Visum

Die IEC-Visa

Die Programme Work and Travel Kanada und Praktikum Kanada orientiert sich an den Richtlinien des Visumsprogramms „International Experience Canada / IEC". Sie können abhängig von Ihren Plänen und Voraussetzungen zwischen 3 Kategorien des IEC-Visums wählen:

  1. Working Holiday

    Diese 12-monatige offene Arbeitserlaubnis (Open Employment Authorisation) erhält jeder deutsche Staatsbürger zwischen 18 und 35 Jahre. Sie können hiermit ohne Jobangebot einzureisen und sich vor Ort eine Arbeit suchen. Diese Kategorie erfordert weniger Bewerbungsaufwand als die anderen zwei und ermöglicht Ihnen die freie Wahl des Arbeitgebers; allerdings erschöpft sich das Kontingent binnen einiger Wochen nach Öffnung des Programms am Anfang des Jahres. Ab April sind also die Visa für den ganzen Rest des Jahres meist bereits vergeben.

  2. International Co-op (Internship)*

    Um sich für diese Kategorie zu bewerben, müssen Sie immatrikuliert oder in der Ausbildung sein und benötigen ein detailliertes Praktikumsangebot, das inhaltlich zu Ihrem aktuellen Studium oder Ihrer Berufsausbildung passt. Sie erhalten hier eine an Ihren spezifischen Arbeitgeber gebundene Arbeitserlaubnis für maximal 12 Monate.

    Für österreichische Staatsbürger erlaubt diese Kategorie ab 2015 nur noch Studenten in den Bereichen Forst- und Agrarwirtschaft und Tourismus.

  3. Young Professionals*

    Um sich für diese Kategorie zu bewerben, benötigen Sie ein detailliertes Stellenangebot, das inhaltlich zu Ihrem abgeschlossenen Studium, Ihrer Berufsausbildung oder Ihrer bisherigen Berufserfahrung passt. Sie erhalten eine an Ihren spezifischen Praktikumsgeber gebundene Arbeitserlaubnis für maximal 12 Monate.

    Bewerber für Young Professionals müssen unter eine gewisse Art von Berufskategorie fallen (siehe Programmbedingungen). Die Kategorisierung der Berufe heißt NOC. Sie können unter diesem Link Ihre Kategorie aussuchen – kontaktieren Sie bei Fragen Ihren CollegeCouncil-Kontaktpartner. Jede Kategorie hat ein Skill Level (0,A,B,C,D); Sie müssen als 0, A oder B gelten, um sich für Young Professionals zu bewerben.

Sie dürfen zweimal in Ihrem Leben ein IEC-Visum beantragen. Beim zweiten Mal müssen Sie eine andere Kategorie wählen als beim ersten. Die kanadische Regierung berechnet eine »Participation Fee« (CAD $ 150) und eine Gebühr für die offene Arbeitserlaubnis (CAD $ 100).

*Für die Kategorien International Co-op (Internship) und Young Professionals fällt die zusätzliche »Employer Compliance Fee« (CAD $ 130) an.

Programmgebühren
Versicherung

Für einen Auslandsaufenthalt außerhalb der EU brauchen Sie eine Versicherung, die den Anforderungen Ihres Ziellandes genügt. Hierfür sind Ihre genauen An- und Abreisedaten erforderlich. Nachdem Sie Ihre Flüge gebucht haben, geben Sie bitte mit unserem Online-Formular Ihre Reisedaten an, wenn Sie über CollegeCouncil eine Versicherung buchen möchten. Auf der verlinkten Seite finden Sie auch weitere Informationen zu den Leistungen und Versicherungspaketen.

Flugangebot

Unser Kooperationspartner für Flugbuchungen ist STA Travel.  Sie sind Spezialisten für günstige Flüge in die ganze Welt. Schüler, Studenten und junge Erwachsene profitieren ganz besonders von günstigen und flexiblen Jugend- und Studententarifen, die es in dieser Form nur bei STA Travel gibt. Aber auch normale Flüge können Sie bei dem Reiseanbieter zu besonderen Konditionen buchen. Hier können Sie direkt eine unverbindliche Fluganfrage stellen. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter:  030- 3384 98700.

Nützliche Links

Environmental Youth Alliance, Vancouver: bietet Praktika im Bereich Umweltprojekte www.eya.ca
Kanadische Botschaft www.kanada.de
CIC / International Experience Canada Visa www.cic.gc.ca
Deutsch-Kanadische Industrie- und Handelskammer www.germanchamber.ca
Jobsuche in Kanada www.canadajobs.com
Jobsuche in Kanada misterwhat.com
Offizielle Seite der Kanadischen Tourismus Kommission www.canada.travel
Gelbe Seiten Kanada www.canpages.ca
Rückerstattung der Einkommensteuer www.taxback.com

Anmeldung

Um sich anzumelden, können Sie entweder unser unser PDF-Anmeldeformular ausfüllen und an Ihren Ansprechpartner schicken oder das Online-Formular verwenden. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Work and Travel Kanada

Sie lesen Begriffe wie LMIA, NOC, POE, IEC und etA und fragen sich: Was bedeutet das für mich? Hier erklären wir was hinter den vielen Abkürzungen steckt und welche für Sie wichtig sind.

Visum: IEC / Working Holiday

Die IEC-Visa machen es Staatsbürgern der Schengen-Länder* möglich, ein Jahr lang in Kanada zu arbeiten. Zuerst erstellen Bewerber ein »International Experience Canada (IEC) Profile« sowie einen MyCIC-Account und beantragen damit die Aufnahme in einen oder mehrere der Pools für die drei Visumskategorien. Die kanadische Regierung vergibt nach und nach die »Invitation to Apply« an Mitglieder der Pools. Wer eine solche Einladung erhalten hat, lädt im nächsten Schritt seine Bewerbungsunterlagen hoch.

Die Plätze der Kategorie »Working Holiday« (4.200 für deutsche Staatsbürger), für die man kein Jobangebot in Kanada braucht, sind am meisten nachgefragt und werden als letzte an die Mitglieder der Pools vergeben – für »Working Holiday« wird die Vergabe für 2017 im November 2016 beginnen. Die kanadische Regierung schreibt – und Erfahrung zeigt –, dass es wahrscheinlich auch im Jahr 2017 mehr Bewerber als Plätze für diese Kategorie geben wird.

Antragssteller mit einem Jobangebot bezogen auf ihr Studium / ihre Ausbildung (Kategorie »International Co-op (Internship)«) oder ihre Berufserfahrung (»Young Professionals«) können schon jetzt eine »Invitation to Apply« erhalten. Bei der Kategorie »Young Professionals« muss die angebotene Stelle eine solche sein, dass sie üblicherweise eine Hochschulausbildung oder andere fachliche Ausbildung voraussetzt.

* Deutsche Staatsbürger können sich für alle drei Kategorien bewerben. Siehe die Webseite der Visumsbehörde für mehr Information über das Programm in Ihrem Land. Für Österreichische und Schweizer Staatsbürger ist ein Jobangebot immer für den Antrag erforderlich, da Staatsbürger dieser Länder die Kategorie »Working Holiday« nicht beantragen können.

 
Working Holiday

Diese 12-monatige offene Arbeitserlaubnis (Open Employment Authorisation) erhält jeder deutsche Staatsbürger zwischen 18 und 35 Jahre. Sie können hiermit ohne Jobangebot einzureisen und sich vor Ort eine Arbeit suchen. Diese Kategorie erfordert weniger Bewerbungsaufwand als die anderen zwei und ermöglicht Ihnen die freie Wahl des Arbeitgebers; allerdings erschöpft sich das Kontingent binnen einiger Wochen nach Öffnung des Programms am Anfang des Jahres. Ab April sind also die Visa für den ganzen Rest des Jahres meist bereits vergeben.

International Co-op (Internship)

Um sich für diese Kategorie zu bewerben, müssen Sie immatrikuliert oder in der Ausbildung sein und benötigen ein detailliertes Praktikumsangebot, das inhaltlich zu Ihrem aktuellen Studium oder Ihrer Berufsausbildung passt. Sie erhalten hier eine an Ihren spezifischen Arbeitgeber gebundene Arbeitserlaubnis für maximal 12 Monate. Für österreichische Staatsbürger erlaubt diese Kategorie ab 2015 nur noch Studenten in den Bereichen Forst- und Agrarwirtschaft und Tourismus.

Young Professionals

Um sich für diese Kategorie zu bewerben, benötigen Sie ein detailliertes Stellenangebot, das inhaltlich zu Ihrem abgeschlossenen Studium, Ihrer Berufsausbildung oder Ihrer bisherigen Berufserfahrung passt. Sie erhalten eine an Ihren spezifischen Praktikumsgeber gebundene Arbeitserlaubnis für maximal 12 Monate.

Deutschland Einladungen Einladungen Einladungen
Schweiz   Einladungen  Einladungen
Österreich   Einladungen Einladungen
Belgien Einladungen

Programmübersicht

Für ein Praktikum im englischsprachigen Raum ist Kanada seit Ausgang der 90er Jahre ein beliebtes Zielland, nicht zuletzt weil Kanada jungen Reisenden einen einfachen, flexiblen Weg zum Arbeitsaufenthalt anbietet: das IEC-Visum. Das Wirtschaftszentrum Toronto ist seit jeher das Hauptziel, aber auch kleinere Zentren wie Vancouver, die Handelsmetropole Montreal, die Hauptstadt Ottawa, Halifax, Quebec oder Winnipeg haben interessante Industrien und Wirtschaftsunternehmen für Praktikanten.

Praktika in Kanada umfassen eine Vielzahl von Bereichen von Agrobusiness bis Werbewirtschaft. Dabei sind Praktika in der boomenden Hotel- und Tourismusindustrie am beliebtesten, aber es lassen sich auch Platzierungen im Finanzwesen, in Anwaltsbüros, in Marketing & Sales, IT/EDV-Bereich, im Ingenieurwesen und in Import/Export usw. finden. Die Erfahrung der Vermittlungsagenturen unterscheidet dabei klar zwischen schwierigen Bereichen wie etwa Architektur und Ingenieurwesen und leichter zu vermittelnden wie Tourismus, Handel, Vertrieb und Sozialwesen.

Dokumente

Detaillierte Informationen zum Programmablauf, -leistungen und -gebühren sowie das komplette Anmeldeset enthalten die folgenden Dokumente, die Sie sich hier im PDF-Format herunterladen und ausdrucken können:

Fachpraktikum Kanada
Komplettset Praktikum Kanada Komplettset Praktikum Kanada 19.08.2016 148 KB
Beispiellebenslauf (englisch) Beispiellebenslauf (englisch) 02.11.2013 38 KB

 

Suche

Fragen Sie mich!

Dr. Kurt Gamerschlag
Tel: 030 - 240 8697-0
Fax: 030 - 257 627 33
kg@college-council.de