Fachpraktikum in Malta

Ein Praktikum in Malta gehört sicherlich nicht zu den Standardangeboten, sondern ist etwas Besonderes – oder kennen Sie jemanden, der/die dort ein Praktikum absolviert hat?

Die Inselrepublik Malta, fast 2 Jahrhunderte lang britische Kronkolonie und daher mit 2 Amtssprachen gesegnet, dem arabischstämmigen Maltesisch und dem britischen Englisch, bietet ein spannendes internationales Umfeld, in dem Sie Ihre beruflichen Qualifikationen in ein paar wichtigen Branchen praktisch ausbauen können. Die Sonneninsel bietet durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr und ist daher für Praktika besonders in allen Zweigen des Tourismus attraktiv. Praktika werden aber auch ganzjährig in den Bereichen Marketing & Vertrieb, Medien, Bankwesen, Jura, IT, Mode und Design angeboten.

Unsere Partner, zwei Sprachinstitute im quirligen Sliema, auf einer Halbinsel gegenüber der Hauptstadt Valetta, bieten neben einer Vielzahl von ausgesprochen preiswerten Englischkursen auch die Möglichkeit, über sie ein Praktikum in dem Urlaubsparadies zu arrangieren. Wer seine Englischkenntnisse optimieren und gleichzeitig praktische berufliche Erfahrung sammeln möchte, ist hier also genau richtig.

Vorsicht: während des Sommers kann es auf Malta schon mal sehr heiß (voll und teuer!) werden. Frühling, Herbst und Winter sind jedoch ausgesprochen milde und angenehme Jahreszeiten!

Teilnahmebedingungen

  • Malta ist Mitglied der Europäischen Union und kann daher ohne Visum bereist werden. Zur Arbeitsaufnahme in einem Praktikum ist keine besondere Arbeitserlaubnis nötig. Auch finanzielle Unterstützung durch das Brüsseler ERASMUS-Programm ist möglich.
  • zwischen 17 und 30 Jahre
  • deutsche Staatsangehörigkeit (andere auf Anfrage)
  • mindestens befriedigende Englischkenntnisse (B-1+ im europ. Referenzrahmen)
  • praktische und/oder theoretische Erfahrungen/Kenntnisse im Praktikumsgebiet sind von Vorteil

Die Praktikumsvermittlung kann Bewerber ab der Sprachstufe B-1 + im europäischen Referenzrahmen (befriedigend/fortgeschritten) platzieren. Wenn nötig, kann jederzeit ein Sprachkurs vorgeschaltet werden.

Die Vermittler übernehmen neben der Jobvermittlung auf Wunsch auch die Vermittlung der Unterkunft (Gastfamilie, WG oder Hotel - Kosten dafür extra) und stehen natürlich unterstützend für die gesamte Dauer des Aufenthalts bei sämtlichen Fragen zur Verfügung.

Die Dauer des Praktikums kann 1 bis 3 Monate betragen. Längere Praktika auf Anfrage. Beginn ist jederzeit möglich mit einer Vorlaufzeit für die Praktikumssuche von ca. 6 Wochen.

Malta, als Mitgliedsstaat der Europäischen Union, erlaubt natürlich Praktika über 3 Monate hinaus. Allerdings wird die Vermittlung dann z.T. schwierig. Im Einzelfall kann man das jedoch durchaus versuchen.

Leider herrscht in Malta wie in Großbritannien meist die Auffassung vor, dass ein Praktikum als Teil der Ausbildung nicht bezahlt werden sollte. Praktikanten können also höchstens mit freiwilligen Bonuszahlungen für ausgezeichnete Arbeit rechnen, nicht mit einer regelmäßigen Vergütung. Ausnahmen gibt es im Bereich Touristik und Hotellerie sowie IT gelegentlich für Kandidaten mit einschlägiger Arbeitserfahrung und sehr guten Englischkenntnissen. Solche bezahlten Praktika sind allerdings meist über 3 Monate lang. Förderung durch ERASMUS kann beantragt werden.

Ohne Versicherung und Unterkunft Vermittlung in unbezahlte Praktika einmalig: 450 €

Malta verfügt über ein öffentliches Health Care Service-System, das auch Ausländern offen steht. Da in diesem System aber nicht alle Leistungen wie in der deutschen Krankenkasse abgerechnet werden, empfiehlt es sich, von seiner Krankenkasse eine „Europäische Krankenversicherungskarte“ (EHIC) ausstellen zu lassen. CollegeCouncil vermittelt auf Wunsch auch eine preiswerte, private Zusatzversicherung, die Krankheit, Unfall und Haftpflicht auch in Arbeitsverhältnissen umfasst.

Nützliche Links